Russische Lackdose (Nr.1) Unikat

Russische Lackdose (Nr.1) Unikat
Bild vergrößern

400,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: sofort

Art.Nr.: Lackdose
Versandgewicht: 0,50 kg
Warenbestand: Bestand knapp
Russische Lackdose (Nr.1) Unikat

Russische Lackdose, schon recht Antik, ca. 50 Jahre alt , noch ehemalige UDSSR.

Länge: ca.11 cm Breite: ca.7.5 cm, Höhe mit Deckel etwa 3.8 cm. Russische Lackdosen blicken auf eine lange Tradition von handwerklicher Kunst zurück. Diese Kunst besteht aus dem Lackieren beziehungsweise aus dem Bemalen von Schatullen.

Die Kunst der Russischen Lackdosen entstand im Mittelalter. In dem Dorf Palech in Russland wurde die traditionelle Kunst der Russischen Lackdosen geboren. Dieses Dorf war für seine Ikonenmaler-Werkstätten berühmt. Aus dieser Malerei ging dann das Handwerk der Russischen Lackdosen hervor. Daher wird diese Kunst, auch Palech-Kunst genannt. Von diesem Dorf aus verbreitete sich die Palech-Kunst in ganz Russland und wurde zu einem typischen Kunsthandwerk.

Russische Lackdosen waren sehr gefragt und erfreuten sich großer Beliebtheit. Doch in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ging das Interesse an den Russischen Lackdosen verloren. Erst in den letzten Jahren wurde Russischen Lackdosen wieder größere Aufmerksamkeit geschenkt. Das Bemalen der Russischen Lackdosen ist eine einzigartige und feine Kunst.

Da die Abbildungen auf Russischen Lackdosen auf das Prinzip der altrussischen Malerei zurückgehen, fangen die Bilder das Geheimnisvolle und Mystische von Russland und dessen Volksmärchen ein. Davon kann man sich auf den Abbildungen der Schatulle überzeugen.

Durch den Kauf von Russischen Lackdosen holen Sie sich einen kleinen Teil, des dichterischen und typischen Russlands nach Hause.