Lauscha Glaskunst

Lauscha Glaskunst

Lauscha Glaskunst - die Vielfalt filigraner Besonderheit

Glas, und damit Lauscha Glaskunst, steht für Ewigkeit und Zerbrechlichkeit, für Schönheit und Vergänglichkeit. Wer kennt nicht das Sprichwort „Glück und Glas, wie leicht bricht das!“. Glas stellt auf allen Ebenen einen besonderen Werkstoff dar, der ebenso sorgsam wie das persönliche Glück behandelt werden will. Doch dies fällt nicht schwer, sind die Erzeugnisse der Lauscha Glaskunst doch außergewöhnliche Schätze!

Seit 1853 produziert die Glashütte Lauscha Glaskunst allererster Güte. Dass die hervorragende Qualität auf wertvoller Tradition gründet, zeigt sich an den Ursprüngen der Lascha Glaskunst, die bis ins 16. Jahrhundert reichen.

Neben Christbaumkugeln und Adventsschmuck, Trinkgläsern oder kunstvollen Dekorationsgegenständen produziert Lauscha Glaskunst auch qualitativ hochwertige Stäbe und Röhren für das weiterverarbeitende Handwerk. Gerade durch seine Vielfalt lässt sich an der Lauscha Glaskunst die Einzigartigkeit von Glas belegen. Sie stellt sowohl Vasen und Gebrauchsgläser, als auch Orchideenstäbe und extravagante Rosenkugeln für Ihren Garten her. In der wohl sortierten Produktpalette von Erzeugnissen der Lauscha Glaskunst befinden sich daneben auch Figuren und Tiere.

All diese filigranen Erzeugnisse werden in liebevoller und gekonnter Handarbeit hergestellt und damit zu Bestandteilen der berühmten Lauscha Glaskunst. Da die produzierende Farbglashütte nichts zu verbergen hat, sondern vielmehr stolz auf seine Lauscha Glaskunst ist, kann der interessierte Kunde die traditionellen, aber nichts desto weniger hochmodernen Herstellungsprozesse der Glasmacherkunst aus dem Hause Lauscha vor Ort besuchen. Erlebnisreiche und kompetent geführte Erlebnisrundgänge ganz nach dem Motto "dem Glas auf der Spur" haben beeindruckende Stationen im Programm. So kann man dabei zuschauen, wie die Glasbläser Lauscha Glaskunst herstellen, welche unter anderem in unserem Onlineshop angeboten wird.

Zurück